Wie bereits in den vergangenen Jahren fand auch heuer wieder das Go EcoSocial Training statt. In vier Modulen brachten wir den TeilnehmerInnen die Ökosoziale Marktwirtschaft unter dem Motto “Zukunft gestalten”, praktisch näher.

Die vier Module im Überblick:

Modul 1: Zukunft 2050- Raum für Utopien
Die Auftaktveranstaltung unseres Go Ecosocial Trainings stand ganz unter dem Motto „Zukunft gestalten“. Beim Workshop wurden von den TeilnehmerInnen Zukunftsversionen in den Bereichen Energie, Landwirtschaft, Abfall und Mobilität kreiert, die im Anschluss mit Experten
aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert wurden.
Wann? 11. März 2020
Wo? Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, 1010 Wien


Modul 2: Ökosoziales Heimwerken
Einrichtungsgegenstände, Böden, Wände oder sogar Reinigungsmittel – wenig nachhaltige Materialen finden wir in nahezu jedem Haushalt. In diesem Webinar zeigten wir den TeilnehmerInnen die Vielfalt von natürlichen Materialien und Produkten auf, die bereits heute existieren.
Wann? 26. März 2020
Wo? online


Modul 3: “SDGs – What’s that?”
Das Ziel des Workshops war das grundlegende Kennenlernen der Sustainable Development Goals (SDGs) und deren Stellenwert sowie deren Auswirkungen auf unsere Zukunft. Anhand einer Übung zu den Herausforderungen des globalen Nordens verglichen mit jenen des
globalen Südens sollte die Anwendung der SDGs aufgezeigt werden.
Wann? 28. April 2020
Wo? online

Modul 4: “Unsere Zukunft mit Artificial Intelligence”
Fragen wie „Was ist künstliche Intelligenz?” oder „Wie Zukunftsfähig ist es im ökosozialen Bereich?” wurde im vierten und letzten Modul des Go Ecosocial Trainings nachgegangen. Als Gastexperten durften wir Christian Reich von Technologieengel und Petra Schaper-Rinkel von der Universität Graz begrüßen.
Wann? 25. Mai 2020
Wo? online

Wir bedanken uns herzlich bei allen TeilnehmerInnen und freuen uns auf ein Wiedersehen im Sommersemester 2021.


Mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Recent Posts