Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch heuer wieder das Go EcoSocial Training statt. In vier Modulen bringen wir euch die Grundidee der Ökosozialen Marktwirtschaft, diesmal unter dem Motto „Zukunft gestalten“, praktisch näher.

Wenn ihr bei mindestens drei Terminen dabei wart, gibt es ein Zertifikat für euch. Ihr könnt euch aber natürlich auch nur für einzelne Events anmelden. Wir können nur sagen – die Zeit lohnt sich auf jeden Fall!

1. Modul: 11. März

Wann? 11. März, 17:00 – 20:00 Uhr
Wo? BMBWF Fechtsaal Freyung 1, 1010 Wien


„Perspektivenwechsel: 2050 – Raum für Utopien“)


In Gruppen überlegen wir uns, wie die Zukunft in den Bereichen Abfall, Verkehr, Ernährung und Energie aussehen kann. Den Output wollen wir im Anschluss mit folgenden Experten diskutieren:
Abfall – Lukas Egle (MA48)
Verkehr – Martin Posset (Universität für Bodenkultur Wien)
Energie – Gerd Schauer (Verbund AG)
Ernährung – Bernhard Freyer (Universität für Bodenkultur Wien)
Moderation: Bianca Blasl (Ökosoziales Forum Österreich & Europa)

2. Modul: 26. März
Webinar zum Thema ökosoziales Wohnen

Wann: 26.03.2020, 17:00-18:20 Uhr
Wo: Dein eigener Computer

Derzeit verbringen wir viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden. Gerade jetzt wollen wir mit euch über ökosoziales Wohnen diskutieren! Dafür haben wir ein Format gewählt, bei dem ihr bequem von zu Hause teilnehmen könnt.

Einrichtungsgegenstände, Böden, Wände oder sogar Reinigungsmittel – wenig nachhaltige Materialen finden wir in nahezu jedem Haushalt. In diesem Webinar möchten wir die Vielfalt von natürlichen Materialien und Produkten aufzeigen, die bereits heute existieren. Von der Badewanne aus Holz bis zum Schallschutz aus Hanf. Außerdem beantworten wir praktische Fragen: „Wie gelingt umweltfreundliches Heimwerken?“ und „Woher bekomme ich die notwendigen Materialien dafür?“.

Inputs:

Praktischer Ratgeber für ökologisches Wohnen und Heimwerken
Harald Brugger, DIE UMWELTBERATUNG, Teamleitung Chemie & Konsum

Innovative Materialien & Produkte aus der Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft – Erfahrungen aus dem EU-Horizon-2020 Projekt BLOOM“ Gottfried Mayer, Ökosoziales Forum Österreich & Europa

Im Anschluss: moderierte Diskussion anhand von Fragen aus dem Publikum

Moderation: Veronika Hebenstreit & Eva Wagner, Ökosoziales Studierendenforum

Anmeldung bis 25. März 2020 möglich. – Nach Anmeldung erhältst du ein Bestätigungssmail mit den Zugangsdaten. Bitte kontrolliere auch deinen Spam-Ordner.

Anmeldung unter: https://xn--kosozial-m4a.at/event/webinar-das-zuhause-von-morgen-oekosoziales-wohnen-in-der-praxis/?fbclid=IwAR2Mm_gYOAZxn2x3xziPwgJvxV8ntiphwFVySIKXM3ZKNfrJ2rmiLjCrtdk

Hier ist der Link zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/229687818149967/

3. Modul: 28. April
„SDGs – What’s that?“ (Workshop)
Das Ziel des Workshops ist das grundlegende Kennenlernen der SDGs und deren Stellenwert sowie deren Auswirkungen auf unsere Zukunft. Dies soll veranschaulicht werden anhand einer Übung zu den Herausforderungen des globalen Nordens und globalen Südens.
Zeit: 17:30 – 19:30

4. Modul: 25. Mai
„Unsere Zukunft mit Artificial Intelligence“
Zeit und Ort: Weitere Informationen folgen in Kürze.

Mit freundlicher Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Recent Posts